Zur_Wirtschaftsgeschichte_der_Deutschord

Zur_Wirtschaftsgeschichte_der_Deutschord - Zur der In...

Info icon This preview shows pages 1–3. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Zur Wirtschaftsgeschichte der Deutschordensniederlassungen In Friesland'" von Johannes A. Mol Nes, Steenkerk und Schoten gehören nicht zu den bekanntesten Niederlassungen des Ordens 1 . Von graBer Bedeutung sind sie für den Orden wo hl auch nicht gewesen. Dazu waren sie nicht reich genug, und ihre Verbindung mit den Ordenszentren, be- sonders mit der Ballei Utrecht, der sie unterstanden, wa r zu locker. Hinsichtlich ihrer Funktion, Struktur und Bevölkerung glichen sie auch mehr den Klöstern in der un- mittelbaren Umgebung als den anderen Häusem der Ballei Utrecht. Ritterbrüder haben sich zum Beispiel kaum in Friesland aufgehalten. Dennoch lieBen die Personen, die diese Konvente bewohnten, deutlich merken, zum Deutschen Orden zu gehören, schon dadurch, daB sie das Ordenskreuz in ihren Siegeln führten. Dies mag bereits ge- nügen, ihnen besondere Aufmerksamkeit zu widmen, unser Interesse wird jedoch vor allem durch den ungewöhnlichen, fast archaischen Charakter dieser Häuser, ihren Unabhängigkeitsdrang und ihre Anpassung an die regionalen Gegebenheiten ge- weckt. Möglicherweise kann die Beschreibung ihrer Sonderentwicklung, die auch im wirtschaftlichen Bereich wahrzunehmen ist, ein Spiegel sein, worin sich die Entwick- lung anderer Kommenden sehen läBt. ". Mit Friesland se i hier die heutige - zwischen Lauwers und Ijsselmeer gele ge ne - niederländische Pro vinz Friesland gemei nt . In den anderen friesischen Gebieten (die Gr oninger Ommelanden oder Mittelfriesland und Ostfriesland) hatte der Orden keinen Be si tz. Fol gende Abkürzungen werden in den Anmerkungen verwandt: AAU Archief v oor de Geschiedenis van het Aartsbisdom Ut recht ARDOU Archief van de Ridderlijke Duit sche Orde, Balije van Utrecht, Utre cht fl Gu lden ha Hektar RAF Rijksarchief in Friesland, Leeuwarden Die meisten Informationen zu den friesischen Ordensn iederlassungen waren bis vor kur zem zu finden in der Einleirung von Archieven der Ridderlijke Du itsche Orde , balie van Utrecht, hg. v. J. J. de Ge e r tot Oudegein, 2 Bde., Utr echt 1871 /1872, S. XLIV f. Vgl. meinen rezenten Aufsatz: Deux commanderies de la Frise médiévale, in: Les ordres militaires. La v ie rur al e et Ie peuplement en Europe occidentale (XlIe - XVIIIe siècles), h g. v. eh . H i g ou ne t (Flaran 6), Auch 19 86, S. 241-254. 25
Image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full Document Right Arrow Icon
Die ungünstige Quellenlage veranlaih mich dazu, mich hauptsächlich auf die Peri- ode nach 1470 zu konzentrieren . Da die Archive der friesischen Häuser selber nahezu ganz verloren ge gangen sind, sind wir vor allem auf das Material angewiesen, das sich im Utrechter Balleiarchiv befindet 2 . Wenn auch dies es Archiv ziemlich gut mit frühen Urkunden und Akten versehen ist, enthält es doch leider wenige Schriftstücke der friesischen Häuser, zumindest mit demjenigen verglichen, was von anderen Kom- menden erhalten ist. Zweifelsohne hat dies mit der groBen Entfernung Frieslands von Utrecht und mit der damit zusammenhängenden unabhängigen Stellung der hier le- benden Ordensbrüder dem Landkomtur gegenüber zu tun. Wir verdanken tatsächlich das Material gerade den
Image of page 2
Image of page 3
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.
  • Spring '11
  • Arthur
  • Schoten Nes zugehörig, Nes und Schoten, de Geschiedenis van, De reconstructie van, eutscbordenskircbe Nes 7722, daB Schoten 1299

{[ snackBarMessage ]}

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern