Fischeressay

Fischeressay - Eileene Braxton 13/9/06 Deutsch 119.1S Fritz...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Eileene Braxton 13/9/06 Deutsch 119.1S Fritz Fischer Gedanken über den Ersten Weltkrieg Fritz Fischer war ein Geschichtsforscher an über die Ursache des Ersten Weltkriegs. Er studierte an der Berliner Universität und er war Professor an der Hamburger Universität. 1 Er war im Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg verursachte er ein Kontroverse in München, weil er die lutheranische Kirche für die Nazizeit tadelte. In seinem Aufsatz „die Außenpolitik des Kaiserlichen Deutschland“ tadelte er auch die Deutschen für den Ersten Weltkrieg. 2 Während des Kaiserreichs, in den Jahren von 1897 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs zwang eine Serie von unglücklichen Ereignissen Deutschland auf die Knie. In einem kühnen Aufsatz behauptete Fritz Fischer, dass nach der Entlassung Otto von Bismarcks Deutschlands Kanzler Bethmann Hollweg, die Staatsekretäre von Tirpitz, und von Bülow durch ihr Streben nach Deutschlands militärischer Macht den Ersten Weltkrieg zustande brachten. Fritz Fischer schrieb in seinem Aufsatz „Die Außenpolitik des kaiserlichen
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 04/20/2008 for the course GERMAN 119 taught by Professor Fielder during the Fall '06 term at Duke.

Page1 / 2

Fischeressay - Eileene Braxton 13/9/06 Deutsch 119.1S Fritz...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online