summar 1 G170_1

summar 1 G170_1 - Nguyen 1 German 170 Professor Stevens...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Nguyen 1 German 170 Professor Stevens April 10, 2009 Summary 1 In der Kolumne „Krieg der Häkchen: Episode "2" - die "Rückkehr"“ beschreibt Bastian Sick den übertriebenen und oft falschen Gebrauch der An- und Abführungszeichen in der deutschen Sprache. Dies führt dazu, dass der eigentliche Effekt der Betonung eines Wortes zur Verwirrung oder gar Abschreckung führt, wie Bastian Sick bemerkt. An- und Abführungszeichen haben vier Funktionen und wenn keiner dieser Funktionen zutrifft, sollte man ihren Gebrauch vermeiden. Erstens leiten An- und Abführungszeichen die direkte Rede ein. Des weiteren werden Zitate kenntlich gemacht, um zu verdeutlichen, dass es sich hierbei um eine exakte Textstelle eines anderen Autors handelt und nicht um die eigene Meinung. An- und Abführungszeichen werden auch oft benutzt um bestimmte Worte hervorzuheben sowie die Aufmerksamkeit auf deren Bedeutung zu lenken und Ironie oder Distanz zu erreichen. In der Schule wird einem beigebracht, dass An- und Abführungszeichen dann gebraucht
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

Page1 / 2

summar 1 G170_1 - Nguyen 1 German 170 Professor Stevens...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online