summary 3 G170

summary 3 G170 - Nguyen 2 German 170 Professor Stevens May...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Nguyen 1 German 170 Professor Stevens May Zusammenfassung 3 In der Kolumne „Falsche Freunde“ beschreibt Sick das Phänomen der falschen Übersetzung englischer Worte die phonetisch oder orthografisch deutschen Worten ähneln, aber eine völlig andere Bedeutung haben. Zum Beispiel bedeutet das englische Wort become auf Deutsch nicht „bekommen“ sondern „werden“. Aus dem Satz He gave her a gift wird dann „Er gab ihr ein Gift“. Falsche Freunde enstehen, wenn Übersetzer zu faul sind und die Bedeutung der Worte nicht nachschlagen. Dies führt dazu, dass es zu lustigen oder manchmal beleidigenden Missverständnissen kommt. Der Satz „Er gab ihr ein Gift“ deutet daraufhin, dass der Person ein Giftstoff gegeben wurde, der ihr bei Einnahme Schaden zufügt. Doch im Englischen hat der Satz He gave her a gift eine völlig andere Bedeutung und zwar dass die Frau ein Geschenk bekam. Aufgrund der Globalisierung kommen „Falsche Freunde“ heutzutage immer häufiger vor.
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

Page1 / 2

summary 3 G170 - Nguyen 2 German 170 Professor Stevens May...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online