Final Study Guide

Final Study Guide - GERMAN 154: GOETHE STUDY GUIDE Die...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
GERMAN 154: GOETHE STUDY GUIDE Die Leiden des jungen Werther Form : Prose. Ein Briefroman mit zwei Teilen—Briefen von Werther vom Mai bis Dezember 1771 im ersten Teil und Erzählung eines fiktiven Herausgebers in zweiten Teil. Die Geschichte erschint realistisch wegen des fiktiven Herausgebers und der Daten am Anfang der Briefen (S. 3, 114). Fast alle Briefe sind an Wilhelm, mit ein paar Ausnahmen (an Charlotte und Albert). Inhalt : sehr wenig Handlung—ein junger Mann, der sehr unzufrieden mit dem Leben ist, verliebt sich in eine verlobten Frau, Charlotte. Empfindsamkeit. Ton : positivier Ton im ersten Buch, besonders Glück und Begeisterung während der 14 Tagen allein mit Lotte (S. 1-48), aber Elend und Einschräkung des Ton als Albert zurück kommt (51 ). Die Natur spiegelt Werthers Seele—Frühling und Sommer wenn er glücklich ist und Herbst/Winter/Stürme im Elend. Die Natur ist immer ein Ausdrück der Personne—die Natur hat nicht verändert, stattdessen hat Werther verändert. Er findet draußen, was in sich ist. Figuren : Edward Werther, Charlotte, Albert, Wilhelm, Charlottes Geschwestern, Fraulein B. .. Werther ist etwa autobiographisch. Goethe verliebt sich in einer verlobten Frau in Wetzlar. Er hat den Roman von der Seele in einem Monat geschrieben. Die Briefe—ein Gefühl zwischen Schreiber und Leser. Der Leser fühlt als ob er den Erzähler zuhört. Realität, statt Geschichte/Fiktion. Die Briefe sind einseitig, nicht wechselt ein Gefühl der Einsamkeit und Unmittelbarkeit (directness, immediacy). Der Briefroman und Herausgeber kommen nah an der Wirklichkeit des Lebens und scheint als Dokumenten. Die Natur und die Idylle: das Weib unter der Linden und ihre Knaben (S. 16); der Bauerbursch, der in einer Frau verliebt ist (Hoffnung, Begeisterung, schöne Liebe, S. 19). Vergleichen diese idyllische Szenen mit Unglück, Tod, Leiden, Mörder im zweiten Teil des Romans (S. 92, 93-96, 118-119). Werther meint, dass die Geschichte dem Bauerburschen sei auch sine eigene Geschichte (S. 96). Eine idyllische Szene worein Lotte scheidet Brot für ihre Geschwestern (S. 22). Die Natur als Spiegel der Seele (S. 47, 60, 121, 122) Die Bücher: Homers Odyssey und Ossian, ein keltischer Text, der Werther selbst übersetzt und zu Lotte zum Geburtstag schenkt; liest ihr vor. Selbstmord: das Mädchen, das Selbstmord begeht durch Ertrinken. Der Vergleich zwischen
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

Page1 / 4

Final Study Guide - GERMAN 154: GOETHE STUDY GUIDE Die...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online