bwl1_2002ws_AufgII_LG

bwl1_2002ws_AufgII_LG - 6.1: Arzt<->Patient: Ex-ante:...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
6.1: Arzt<->Patient: Ex-ante: -Patient kann nicht wissen, wie gut der Arzt ist (allenfalls Kompensation durch vorherige Informationseinholung bei anderen Patienten o.ä.) und ob der Arzt momentan in der Lage ist, im zu helfen (Arzt übermüdet, soz Probleme, betrunken,. ..) -Arzt weiß nicht, ob der Patient ihm nicht schwerwiegende, risikoreicher Krankheiten verschweigt (Allergien,. ..) und ob der Patient in der Alge ist, die Aufwendungen zu bezahlen (in Deutschland durch Krankenkasse abgedeckt) Interim: -Patient; -weiß nicht, ob Arzt richtige Stelle findet & korrekt behandelt. - ob Arzt die Behandlg (z.B. Operation) abschließt/ abschließen kann -Arzt: -weiß nicht, ob Patient ihm nicht anlügt, wenn er sagt, dass er an dieser Stelle Schmerzen hat Ex_ante: Patient: -kann Erfolg der Behandlung allenfalls spüren, evtl. Fehler aber (zumindest nicht sofort) nicht feststellen (schlechte Prothese,. ..) Arzt: -kann Erflog seiner Behandlung in bestimmten Fällen nur anhand der Angaben über das Wohlbefinden des Patienten im jetzigen Zeitpkt. Abschätzen
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 11/04/2009 for the course BWL BWL1 taught by Professor Pfingsten during the Summer '02 term at Uni Münster.

Page1 / 3

bwl1_2002ws_AufgII_LG - 6.1: Arzt&lt;-&gt;Patient: Ex-ante:...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online