Grundlagen_1 - I FRAGEN ZU/ZUR B GRUNDLAGEN B.1(S 3 B.9(S 6...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
I FRAGEN ZU/ZUR B FINANZMATHEMATISCHEN GRUNDLAGEN B.1 (S. 3) B.2 (S. 3) B.3 (S. 4) B.5 (S. 5) B.7 (S. 6) B.8 (S. 6) B.9 (S. 6) B.10 (S. 7, 8) B.11 (S. 7, 9) B.12 (S. 10) B.4 (S. 6: Mit Hilfe des Zinssatzes durch Auf- bzw. Abzinsen) B.6 (S. 5: Durch Prognose der zukünftigen Zahlungen sowie des Zinssatzes) B.13 (S. 10: Um die Periodenvergleichbarkeit herzustellen und dem Verursachungsprinzip Rechnung zu tragen) B.14 (S. 10: Gesetzliche Vorschriften ja/nein mit den entsprechenden Konsequenzen für den Abschreibungsausgangsbetrag, die Abschreibungsdauer und das Abschreibungs- verfahren) I AUFGABEN ZU/ZUR B FINANZMATHEMATISCHEN GRUNDLAGEN 1 a 8 = 74.000 €; S * = 536.000 € 2 S * = 8.000 € 3 Siehe Skript S. 8 4 a 8 = 84.426,03 €; S * = 572.946,53 € 5 a 10 = 1.999.004,63 €; S * = 14.486.562,47 € 6 Siehe Skript S. 9 f. 7 A t = 160.000 € T Abschreibung Kumulierte Abschreibung Rest-Buchwert
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Background image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 11/04/2009 for the course FINANZMATH Finanzmath taught by Professor Pfingsten during the Summer '02 term at Uni Münster.

Page1 / 2

Grundlagen_1 - I FRAGEN ZU/ZUR B GRUNDLAGEN B.1(S 3 B.9(S 6...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online