Mikro攌onomik - Vorlesung 10a

Mikro攌onomik - Vorlesung 10a - Priv-Doz Dr...

Info iconThis preview shows pages 1–3. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Priv.-Doz. Dr. Detlef Aufderheide Sommersemester 2007 Institut für Anlagen und Systemtechnologien E- ± [email protected] Arbeitsunterlagen Nr. 10a noch: V.1.c) Monopol und vollständiger Wettbewerb im Vergleich dd) Gewinne im Vergleich Wir können nicht nur die Rentenhöhen vergleichen, sondern auch unmittelbar den Ge- winn. Dazu brauchen wir lediglich einen kleinen Trick anzuwenden, indem wir nämlich vereinfachend für dieses Beispiel annehmen, dass bei vollkommenem Wettbewerb der Preis gleich dem Minimum der durchschnittlichen totalen Kosten DTK sei. Mit dieser aus didaktischen Gründen gewählten „Null-Gewinn-Annahme im Betriebsoptimum“ als Refe- renz können wir unmittelbar die Gewinne bei Monopol und Wettbewerb vergleichen, wie dies in Abbildung V.2a gezeigt wird: Im Monopol entspricht der – positive – Gewinn pro Stück der Strecke CF, der Gesamtgewinn des Monopolisten (Fläche CDEF) ist positiv. All- gemein gilt: Der Monopolgewinn ist größer als der Gewinn eines im Wettbewerb stehen- den Unternehmens. Die geringere abgesetzte Menge wird also durch die Folgen der Preis- setzungsspielräume des Monopolisten überkompensiert.
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Mikroökonomik/WI: SS 2007 Arbeitsunterlagen zur Vorlesung Seite V10- 2 0 p y PAF a b a GK D C P G A p M p W * * y M y W * * GE DTK(y *) M DTK Abb. V.2a: Gewinnvergleich Monopol – Wettbewerb Bei beiden Marktformen gilt: Für die Gewinnmaximierung ist kurzfristig die Marginal be- dingung GE=GK ausschlaggebend, nicht aber z. B. die Durchschnitts größe Betriebsopti- mum, obwohl dort auch der Monopolist zu niedrigeren Stückkosten produzieren könnte: Er würde zwar seine Stückkosten minimieren, aber sein Gewinn wäre niedriger! [Anmer-
Background image of page 2
Image of page 3
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 11/04/2009 for the course VWL VWL taught by Professor Ka during the Spring '06 term at Uni Münster.

Page1 / 4

Mikro攌onomik - Vorlesung 10a - Priv-Doz Dr...

This preview shows document pages 1 - 3. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online