KEY%20K3-2%20nouns%20pronouns%20da-comp

KEY%20K3-2%20nouns%20pronouns%20da-comp - Germ 433 A....

Info iconThis preview shows pages 1–3. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
1 Germ 433 – A. O’Brien Kapitelgruppe 3-2 (pp. 141) KEY Nouns – Pronouns- da-Compounds – Reference Sprachenvielfalt (p.142) Die Europäische Union basiert auf der Idee der "Einheit in Vielfalt ( diversity )": unterschiedliche Kulturen, Sitten ( customs) und Gebräuche ( conventions ), Überzeugungen ( convictions ) – und Sprachen. Die Charta der Grundrechte ( basic rights ) der Europäischen Union aus dem Jahr 2000 verpflichtet ( obliges ) die Union zur Achtung ( respect ) der Sprachenvielfalt (Artikel 22) und verbietet ( bans, forbids ) die Diskriminierung u. a. (unter anderm – among others) aufgrund ( based on ) der Sprache (Artikel 21). Die Achtung der Sprachenvielfalt ist ein Grundwert ( basic value ) der Europäischen Union, genauso ( just as ) wie Respekt der Person, Offenheit (openenss ) gegenüber ( towards ) anderen Kulturen, Toleranz und Akzeptanz anderer Menschen. Dieser Grundsatz ( principle ) gilt nicht nur für die 20 (und bald schon 21) Amtssprachen (official language) der Union, sondern auch für die vielen Regional- und Minderheitensprachen der einzelnen Bevölkerungsgruppen. Englisch ist die am "weitesten verbreitete" ( most widespread ) Sprache in der EU. Sie ist die Muttersprache von 16 % der europäischen Bürger, weitere 31 % verfügen ( here: to know ) über für ein Gespräch (conversation ) ausreichende ( sufficient, enough ) Englischkenntnisse ( English knowledge ). Deutsch ist die Muttersprache von 24 % der EU-Bürger. 8 % der EU-Bürger sprechen Deutsch als Fremdsprache. Französisch spricht 28 % der Bevölkerung, mehr als die Hälfte davon sind Muttersprachler. Italienisch nimmt Platz 4 ein, mit ebenso vielen Muttersprachlern wie Französisch, aber einem deutlich niedrigeren Anteil von Nichtmuttersprachlern (2 %).
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
2 15 % der EU-Bevölkerung sprechen Spanisch (11 % als Muttersprache und 4 % als Fremdsprache). Die Hälfte Europas ist bereits (already) mehrsprachig ( multilignual ) 45 % der europäischen Bürger können an einer Unterhaltung ( converstion ) in einer Sprache teilnehmen ( to participate ), die nicht ihre Muttersprache ist. Neben ihrer Muttersprache sprechen drei von vier Personen in den Niederlanden, Dänemark (77 %) und Schweden (75 %) gut genug Englisch, um an einem Gespräch teilnehmen zu können ( in order to participate in a conversation ). Die meisten Luxemburger (86 %) sind in der Lage, sich auf Französisch zu unterhalten ( to converse ). In Belgien gilt dies für 38 % der Bevölkerung. ( in Belgium it applies to 38% of the population ) In beiden Ländern ist Französisch eine der offiziellen Landessprachen ( national language ). In Luxemburg sprechen 7 % der Menschen mit einer anderen Muttersprache gut genug
Background image of page 2
Image of page 3
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 12/11/2011 for the course GERM 433 taught by Professor O'briean during the Spring '11 term at The University of British Columbia.

Page1 / 10

KEY%20K3-2%20nouns%20pronouns%20da-comp - Germ 433 A....

This preview shows document pages 1 - 3. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online