KEY%20K4-4%20Passive%20Voice

KEY%20K4-4%20Passive%20Voice - Germ 433 A. OBrien...

Info iconThis preview shows pages 1–3. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
1 Germ 433 – A. O’Brien Kapitelgruppe 4 – 4 (pp. 225) Passive Voice - Notes – Übung KEY Apfelkuchen mit Streusel: http://www.lecker.de/videos/backen/video-1769376- backschule/Apfelkuchen-mit-Streusel.html Apfelkuchen mit Streusel (p. 227) Teig: ( batter/dough ) 100 g Butter, 100 g Zucker, 150 g Mehl, 1 Pck. Vanillezucker, etwas Salz, 2 Eier, 50 g Speisestärke (Weizenstärke), 2 TL Backpulver, 4 EL Milch Belag: 500 g Äpfel, 1 EL Zitronensaft Streusel: 75 g Butter, 75 g Zucker, ¼ TL Zimt, 100 g Mehl, 1 Pck. Vanillezucker Zum Bestreuen ( to sprinkle ): etwas Puderzucker. Vorbereitung: ( preparation ) Für den Belag ( topping ) schält ( to peel ) man die Äpfel und schneidet sie in Scheiben ( slice ). Sie werden dann im Zitronensaft mariniert (damit sie nicht braun werden). Zubereitung: Man rührt ( to stir ) das Fett schaumig (creamy/foamy) und gibt nach und nach ( gradually ) Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz hinzu ( inf. hinzugeben – to add ). Das mit der Speisestärke und dem Backpulver gemischte Mehl wird abwechselnd mit der Milch untergerührt (inf. unterrühren – to stir under/to mix together) . Man verwendet nur so viel Milch, dass der Teig schwer ( reißend ) vom Löffel fließt („flows heavily) . Der Teig ( batter/dough ) wird in eine gefettete Springform (Durchmesser etwa 26 cm) gefüllt und mit einem Esslöffel, den man häufig in Wasser taucht, glatt ( here: smooth ) gestrichen . Nun werden die Äpfelscheiben kranzförmig auf den Teig gelegt , am Rand bleibt 1 cm Teig frei.
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
2 Für die Streusel wird das Mehl in eine Schüssel gegeben und mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillezucker vermischt . Man gibt das Fett in kleinen Flöckchen hinzu und vermengt ( to mix ) alle Zutaten ( ingredients ) mit den Händen oder mit 2 Gabeln zu Streuseln. Diese werden gleichmäßig ( evenly ) auf den mit Äpfeln belegten Teig gestreut (- to sprinkle ). Die Form wird auf den Rost auf die unterste oder zweitunterste Schiene ( bottom rack, second to the bottom = middle rack ) gestellt . Bei 180 Grad Celsius etwa 45 Minuten backen. Nach dem Backen wird der Kuchen mit Puderzucker bestreut ( dusted with icing sugar ). Übung:
Background image of page 2
Image of page 3
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

Page1 / 7

KEY%20K4-4%20Passive%20Voice - Germ 433 A. OBrien...

This preview shows document pages 1 - 3. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online