DieGermanenEssay

DieGermanenEssay - Greg Arnold Herr Scanlon AP Deutsch Der...

Info iconThis preview shows pages 1–2. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
Greg Arnold Herr Scanlon AP Deutsch 3/20/10 Der germanischen Kultur Die deutsche Bereiche war die barbarischen Hinterland vor zwei-tausend (2000) Jahren. Weit von heutigen Deutschland, es ein Land mit Aberglauben und Wildheit. Aber die Germanen war nicht einfache. Sie waren eine komplezierte Leute, mit einen einzigartigen Kombination von Traditionen und Überzeugungen. Die Germanen widersteht ihnen die Römer, und sie machten einen grossen Einfluss in Europa, auch bis heute. Die Germanen lebten in kleine Siedlungen. Diese Siedlungen sind in den Wäldern verstreut. Eine germanische Siedlung hatte zwischen achtzig (80) und ein hundert (100) Menschen. Germanische Siedlungen waren neben einem Fluss bauten. Das war weil die Germanen Ackerland für landwirtschaftliche Betriebe brauchen. Diese Siedlungen waren Heim zu eine Sippe. Diese Sippen war das Rückgrat germansicher Kultur. Alle Familie Allianzen und Hass abhingen über welche Sippe man in war. Sippen machten oft Krieg gegen einandern. Die Germanen lebten in Langhause. Jedes Langhaus war acht (8) bis neun (9) Meter lang, und vier (4)bis sechs (6) Meter breit. In jedes Langhaus, eine Grossefamilie bewohnen wirt. Dieses
Background image of page 1

Info iconThis preview has intentionally blurred sections. Sign up to view the full version.

View Full DocumentRight Arrow Icon
Image of page 2
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

This note was uploaded on 03/08/2012 for the course IAFF 3186 taught by Professor Johnschmidt during the Spring '12 term at GWU.

Page1 / 3

DieGermanenEssay - Greg Arnold Herr Scanlon AP Deutsch Der...

This preview shows document pages 1 - 2. Sign up to view the full document.

View Full Document Right Arrow Icon
Ask a homework question - tutors are online