Frühere US Air Force Lehre zum Thema UFOs.

Bei dieser diskussion beachten sie bitte da wir es je

Info iconThis preview shows page 1. Sign up to view the full content.

View Full Document Right Arrow Icon
This is the end of the preview. Sign up to access the rest of the document.

Unformatted text preview: UND RÄUMLICH Was wir hier möchten, ist, Beweise zu präsentieren, daß UFOs ein globales Phänomen sind, welches es seit Tausenden von Jahren gibt. Bei dieser Diskussion beachten Sie bitte, daß wir es, je älter die Berichte sind, mit entsprechend wenig geschulten Beobachtern zu tun haben, denen es zudem an der notwendigen Terminologie fehlte, komplexe Geräte (wie unsere heutigen Helikopter) zu beschreiben, und es ihnen zudem an Konzepten fehlte, um die wahre Natur von technischen Erfindungen wie Fernsehen, Raumschiffen, Raketen, Atomwaffen und Strahlungseffekten zu verstehen. Für sie war das fortgeschrittenste technologische Konzept, das sie sich vorstellen konnten, ein Kriegswagen mit Messerklingen an den Rädern. Deshalb bietet der Mangel an akkurater Terminologie und Beschreibungen bei den älteren Berichten genügend Raum für beachtliche Fehlinterpretationen, und es mag sehr wohl sein, daß auch die heutige Deutung einzelner Berichte vollkommen falsch ist. Trotzdem beginnen wir mit einer erstaunlichen Geschichte aus einer der ältesten Chroniken Indiens ... dem Buch des Dzyan. Dieses Buch gehört zu einer Gruppe von "Geschichtenerzähler"-Legenden, die erst dann in Manuskripten gesammelt wurden, als der Mensch endlich zu schreiben gelernt hatte. Eine dieser Geschichten berichtet von einer kleinen Gruppe von Wesen, die angeblich vor tausenden von Jahren in einem metallischen Gefährt zur Erde kamen, das die Erde mehrere Male umkreiste, bevor es schließlich landete. Wörtlich heißt es in dem Buch: "Diese Wesen lebten für sich selbst und wurden von den Menschen verehrt, unter denen sie sich ansiedelten. Doch dann kam es zu Differenzen zwischen ihnen und sie teilten sich auf, einige von diesen Männern und Frauen und einige Kindern ließen sich in einer anderen Stadt nieder, wo sie die von Sorgen erfüllte Bevölkerung sofort zu ihren Herrschern machte." "Doch die Teilung brachte diesen Wesen keinen Frieden und schließlich erreichte ihr Zorn einen Punkt, an dem der Herrscher der ursprünglichen Stadt eine kleine Anzahl von Kriegern mit si...
View Full Document

This note was uploaded on 07/13/2011 for the course ANTELOPE D 23242 taught by Professor Gilte during the Spring '11 term at Antelope Valley College.

Ask a homework question - tutors are online