Lerneinheit 3 - Szenarioanalyse.docx - 3 Lerneinheit...

  • No School
  • AA 1
  • katrin.rdl
  • 7

This preview shows page 1 - 3 out of 7 pages.

3. Lerneinheit - Methoden der strategischen Vorausschau Szenarioanalyse STEP 1 - Aufgabenanalyse: Ziele, Strategien, Stärken, Schwächen STEP 2 - Einflussanalyse: Einflussbereiche/-faktoren STEP 3 - Projektionen: Alternative Projektionen, ggf. eindeutige Projektionen STEP 4 - Alternativenbündelung: Konsistenzbewertung STEP 5 - Szenario-Interpretation: Vernetzte Szenarioentwicklungen STEP 6 - Konsequenzenanalyse: Chancen/Risiken/Aktivitäten STEP 7 - Störereignisanalyse: Auswirkungsanalyse Präventiv/Reaktivmaßnahmen STEP 8 - Szenario-Transfer: Visison + Leitline, Frühaufklärung Ziel: - unterschiedliche in sich konsistente und plausible Zukunftsbilder zu entwickeln - Auseinandersetzung mit zukünftigen Entwicklungen und ist Grundlage für die Ableitung von strategischen Implikationen. - mit Unsicherheiten über zukünftige Entwicklungen umzugehen, Chancen zu erkennen und Risiken zu minimieren Nutzen: - Identifikation zukünftiger Herausforderungen im globalen Umfeld sowie die Vorbereitung auf diese Veränderungen (proaktives Führungsverhalten) - Testen und Entwickeln von Strategien - Entwicklung einer gemeinsamen Plattform zum Abtasten möglicher Entwicklungen, Lernen und kommunizieren; Forum für das Management um Visionen im Unternehmen zu kommunizieren
- Öffnung für bisher unvorstellbare Möglichkeiten - Erkennen von Warnsignalen - Bessere Vorbereitung auf neue Situationen - Entwicklung von Sensibilität gegenüber zukünftigen Entwicklungen Fragen am Anfang des Szenarioprozesses: 1) Was ist das Gestaltungsfeld? Oder: Für welchen Bereich haben wir Entscheidungen zu treffen bzw. Strategien zu entwickeln? (Unternehmen, Geschäftsbereich, Funktionseinheit) 2) Was ist das Szenariofeld? Oder: Für welchen Bereich sollen wir die Zukunft beschreiben? Was sollen die Szenarien beschreiben? (Branche, Geschäft, Markt 3) Was ist der Zukunftshorizont der Szenarien? Oder: Für welchen Zeitpunkt in der Zukunft sollen mit Hilfe der Szenarien alternative Möglichkeiten dargestellt werden? 4) Welches ist deren geographische Reichweite? Oder: Für welche Regionen sollen die

  • Left Quote Icon

    Student Picture

  • Left Quote Icon

    Student Picture

  • Left Quote Icon

    Student Picture