09_Mollusca-Vorbesprechung - Dr Renate Delhey Helix Pomatia...

This preview shows page 1 - 8 out of 40 pages.

Dr. Renate Delhey Helix Pomatia
Image of page 1
Napfschaler Vorderkiemer (Muscheln) Käferschnecken Hinterkiemer Grabfüßer Wurmmollusken Kopffüßer Lungenschnecken
Image of page 2
Zubereitung von Weinbergschnecken Die Schnecken gründlich säubern, fünf Minuten in sprudelnd kochendes Wasser geben, abgießen. Eine Stunde mit grobem Salz bestreut ruhen lassen. Danach die Schnecke aus der Schale nehmen und den Darm entfernen. Eineinhalb Stunden in Brühe garen. Anschließend nach Rezepten zubereiten. Wikimedia.org
Image of page 3
Übersicht Systematik Charakteristika Schale und Spindel Epiphragma Kopf Fuß Präparation und Schnittführung Mantel Eingeweidesack Nahrungs- und Verdauungstrakt Mitteldarmdrüse Radula Nervensystem Lunge und Atmung Herz Niere Genitalapparat Eiablage
Image of page 4
Helix pomatia Stammgruppe: Lophotrochozoa (Radtiere) Abteilung: Eumetazoa (Gewebetiere) Unterabteilung: Bilateria (Zweiseitentiere) Überstamm: Protostomia (Urmünder) Stamm: Mollusca (Weichtiere) Unterstamm: Conchifera (Schalenweichtiere) Klasse: Gastropoda (Schnecken) Ordnung: Pulmonata (Lungenschnecken) Unterordnung: Stylommatophora (Landlungenschnecken) Familie: Helicidae (Schnirkelschnecken) Gattung: Helix Art: Helix pomatia (Weinbergschnecke)
Image of page 5
Systematisch bedeutsame Charakteristika Als zentrales und systematisch bedeutsames Charakteristikum des Stammes der Weichtiere im Sinne einer Autapomorphie (gemeinsames abgeleitetes Merkmal) gilt die Radula die Dreigliederung des Körpers in Kopf, Fuß und Eingeweidesack die Ausbildung eines Mantels mit einer Mantelrinne die Reduktion des Coeloms auf das Perikardialsystem die Ausbildung eines (ursprünglich stets) offenen Blutgefäßsystems mit einem Ventrikel und einer bis mehrerer Arterien die Schale mit dem dreischichtigen Aufbau bei den Conchifera.
Image of page 6
Weinbergschnecke (Helix pomatia) Kopf, Fuß, Eingeweidesack und Schale sind gut entwickelt und leicht abgrenzbar. Der Eingeweidesack und die Mantelhöhle liegen in der Schale, nur der Mantelrand tritt aus der Schale hervor. Die vom Mantel abgeschiedene Schale gibt den Eingeweidesack genau wieder. Die aus Aragonit (CaCO3) bestehenden Schalenschichten Hypostracum und Ostracum geben der Schale die Stabilität, während das Periostracum aus Protein (Conchiolin) als Schutzschicht dient. Es wird nur während des Wachstums gebildet. Am Rand der Mantelfalte wird es in eine Rinne abgeschieden. Am Dickenwachstum ist das gesamte Mantelepithel beteiligt. Die inneren Wandungen der Schraube verschmelzen zu einem Epiphragma (Kalkspindel). Von den Körperöffnungen sieht man an der Ventralseite des Kopfes den Mund.. Die feine Geschlechtsöffnung liegt rechts unterhalb des hinteren Fühlers.
Image of page 7

Want to read all 40 pages?

Image of page 8

Want to read all 40 pages?

You've reached the end of your free preview.

Want to read all 40 pages?

  • Summer '13
  • helix, weichtiere . at

{[ snackBarMessage ]}

Get FREE access by uploading your study materials

Upload your study materials now and get free access to over 25 million documents.

Upload now for FREE access Or pay now for instant access
Christopher Reinemann
"Before using Course Hero my grade was at 78%. By the end of the semester my grade was at 90%. I could not have done it without all the class material I found."
— Christopher R., University of Rhode Island '15, Course Hero Intern

Ask a question for free

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern