Dass wenn die ausnahme die regel bestätigt es in

This preview shows page 31 - 34 out of 311 pages.

dass, wenn «die Ausnahme die Regel bestätigt», es in Wirklich- keit keine Ausnahmen gibt. Denen, die mich zu verstehen vermögen, würde ich pythagoreisch sagen: Ich erkannte und fühlte, dass Wille und Schicksal - jene zwei Wirkungskreise der Vorsehung - einander widerstrebend koexistieren und dass sie, ohne zu verschmelzen oder sich zu trennen, vermischt bleiben. 31
Image of page 31
Ich hege nicht die Hoffnung, dass so widersprüchliche Worte vermitteln oder deutlich machen können, was ich verstand, allein ich finde nichts Besseres. «Sie sehen», fuhr Herr Gurdjieff fort, «wer ein umfassendes und vollständiges Verständnis des Oktavensystems, wie man es nennen könnte, besitzt, der besitzt den Schlüssel zum Verständ- nis der Einheit, da er ja alles Wahrnehmbare, alle Ereignisse, alle Dinge in ihrem Wesen versteht, denn er kennt ihren Ort, ihre Ursachen und ihre Wirkungen. Und trotzdem handelt es sich nur, wie Sie deutlich sehen, um eine ausführlichere Erläuterung des ursprünglichen Schemas, um eine genauere Darstellung des Gesetzes der Einheit; alles, was wir gesagt haben und noch sagen werden, ist nichts als eine Entwicklung des Grundgedankens der Einheit. Und in dem vollständigen, klaren und scharfen Bewusstsein um dieses Gesetz gründet eben das Grosse Wissen, wovon ich sprach. Wer ein solches Wissen besitzt, für den existieren keine Spekulationen, Vermutungen, Hypothesen; anders ausgedrückt, er kennt alles nach Mass, Zahl und Gewicht. Alles im Weltall ist materiell: darum ist das Grosse Wissen materialistischer als der Materialismus. Ein Blick auf die Chemie wird das deutlich machen.» Er erklärte mir, dass die Chemie, welche die «Substanzen» unterschiedlicher Dichte ohne Beachtung des Oktavengesetzes erforscht, einen Fehler begeht, der sich in den Ergebnissen niederschlägt. Wenn man dies weiss und gewisse Konjekturen vornimmt, dann kann man diese Ergebnisse in volle Uberein- stimmung bringen mit denen, die sich durch Berechnungen an Hand des Oktavengesetzes ergeben. Des weiteren wies er darauf hin, dass die Vorstellung von Grundstoffen oder Elementen, so wie sie in der modernen Chemie existiert, unannehmbar ist vom Standpunkt der Oktavenchemie - der «objektiven Chemie». Die Materie ist überall die gleiche; ihre verschiedenen Eigenschaften hängen allein von der Stelle ab, die sie in einer gegebenen Oktave einnimmt, und von der Ordnung, zu der diese Oktave gehört. 32
Image of page 32
Von diesem Gesichtspunkt aus kann der hypothetische Be- griff vom Atom als unteilbarem Teilchen eines Grundstoffes oder Elements nicht als Grundlage dienen. Das Atom einer «Substanz» von gegebener Dichte - es ist eine wirkliche Indivi- dualität - erweist sich vielmehr als die kleinste Stoffmenge mit all jenen chemischen, physikalischen und kosmischen Eigen- schaften, die sie als einen gewissen Ton einer bestimmten Okta- ve kennzeichnen. So kennt die moderne Chemie zum Beispiel nicht das Wasseratom, denn das Wasser ist kein Grundstoff, sondern eine chemische Verbindung aus Wasserstoff und Sauer- stoff. Vom Standpunkt der «objektiven Chemie» hingegen ist
Image of page 33
Image of page 34

You've reached the end of your free preview.

Want to read all 311 pages?

  • Fall '19
  • Test, wissen, The Nose, Auge, denken, Bewusstsein, Erzählung, Herr Gurdjieff

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern

Stuck? We have tutors online 24/7 who can help you get unstuck.
A+ icon
Ask Expert Tutors You can ask You can ask You can ask (will expire )
Answers in as fast as 15 minutes
A+ icon
Ask Expert Tutors