SIGRA_MANUAL_B1_DE.pdf

Die quelle der netzfrequenz wählen sie über den

  • No School
  • AA 1
  • 154

This preview shows page 88 - 93 out of 154 pages.

Die Quelle der Netzfrequenz wählen sie über den Dialog Einstellungen . Die in diesem Dialog gemachten Ein- stellungen gelten für alle Störschriebe. Als Quelle der Netzfrequenz kann ausgewählt werden: Der Störschrieb mit der Frequenzangabe in der *.CFG-Datei Die aus den Signaldaten durch SIGRA berechnete Frequenz Die vom Benutzer definierte Frequenz Wenn die automatischen Erkennungsverfahren die falsche Frequenz berechnen, können Sie diese Fre- quenz auch definieren. Wählen Sie den Menüeintrag Extras > Einstellungen . Der Dialog Einstellungen wird geöffnet. sigra205a.tif Bild 3-26 Die Frequenzquelle des Störschriebes festlegen Wählen Sie die Quelle der Frequenz. Geben Sie bei Auswahl der Option Benutzerdefinierte Frequenz zusätzlich die Netzfrequenz in Hertz ein. Sie können zwischen 50 Hz und 60 Hz wählen oder eine belie- bige Netzfrequenz (z. B. 49,95 Hz) eingeben. Nach dem Schließen des Dialogs mit OK werden alle Ansichten unter Berücksichtigung des gewählten Frequenzwertes aktualisiert. HINWEIS Die 1,5-LS-Konfiguration ist für SIPROTEC-Schriebe nicht sichtbar.
Image of page 88

Subscribe to view the full document.

Störschriebe 3.10 Störschriebe parametrieren 89 SIPROTEC, SIGRA, Manual E50417-H1176-C070-B1, Edition 06.2017 3.10.3 Wandlerdaten parametrieren Wählen Sie die Signaleigenschaften der einzelnen Signale des Störschriebes an, z. B. über den Dialog Signale zuordnen oder den Signalnamen in der Legende bzw. Achsenbeschriftung der Diagramme (5.10 Signaleigenschaften). DIGRA205.tif Bild 3-27 Die Signaleigenschaften der Analogsignale parametrieren Geben Sie im Feld Aufgezeichnet im Störschrieb in vor, ob die aufgezeichneten Messwerte als Primär- oder Sekundärwerte vorliegen. Geben Sie im Feld Aufgezeichnet als an, ob die aufgezeichneten Messwerte als Momentan- oder Effektivwerte vorliegen. Tragen Sie die Wandlernenngrößen in die Felder Primär und Sekundär ein. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit OK . HINWEIS Negative Wandlernenngrößen bewirken eine Invertierung des Signals!
Image of page 89
Störschriebe 3.10 Störschriebe parametrieren 90 SIPROTEC, SIGRA, Manual E50417-H1176-C070-B1, Edition 06.2017
Image of page 90

Subscribe to view the full document.

91 SIPROTEC, SIGRA, Handbuch E50417-H1100-C070-B1, Edition 06.2017 4 SIPROTEC-Schriebe Inhalt 4.1 Übersicht 92 4.2 SIPROTEC-Schriebe einfügen 93 4.3 Kommentare 94 4.4 Qualitätsattribute 95 4.5 Zeitsprünge 100
Image of page 91
SIPROTEC-Schriebe 4.1 Übersicht 92 SIPROTEC, SIGRA, Handbuch E50417-H1100-C070-B1, Edition 06.2017 4.1 Übersicht Neben dem COMTRADE-Format unterstützt SIGRA die folgenden vier von SIPROTEC-Geräten generierten Dateiformate: Fast-Scan-Schrieb (*.SIP_FR) Slow-Scan-Schrieb (*.SIP_SR) Kontinuierlicher Schrieb (*.SIP_CR) Trend Schrieb (*.SIP_TR) Die folgende Tabelle zeigt die verfügbaren Ansichten und Funktionen der verschiedenen SIPROTEC-Schriebe: 1) x bedeutet, dass die Ansicht/Funktion für den Schriebtyp verfügbar ist.
Image of page 92

Subscribe to view the full document.

Image of page 93
  • Fall '19
  • Harmonische, Mauszeiger

{[ snackBarMessage ]}

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern