Frage kann es nicht eine unbewusste schöpferische

This preview shows page 204 - 207 out of 311 pages.

Frage: Kann es nicht eine unbewusste schöpferische Kunst ge- ben, die vom Gefühl kommt? Antwort: Eine unbewusste schöpferische Kunst kann es nicht geben, denn unser Gefühl ist überaus dumm. Es sieht nur eine Seite der Dinge, während Verständnis eine Sicht aller Seiten erfordert. Beim Studium der Geschichte sehen wir, dass solche zufälligen Ergebnisse eingetreten sind; es ist freilich nicht die Regel. Frage: Kann man ohne Kenntnis der mathematischen Gesetze von der Harmonie her Musik komponieren? Antwort: Es wird die Harmonie zwischen einem Ton und einem anderen sein; es wird Akkorde geben, aber keine Harmonie unter den Harmonien. Wir wollen jetzt auf den Einfluss zu sprechen kommen, auf bewussten Einfluss. Ein Komponist ver- mag einen Einfluss auszuüben. Gegenwärtig ist es so, dass alles und jedes einen Menschen in 204
Image of page 204
den einen oder anderen Zustand versetzen kann. Nehmen wir an. Sie fühlen sich glücklich. In diesem Augenblick ist ein Geräusch, eine Glocke, ein Musikstück zu vernehmen - irgend- eine Melodie, vielleicht ein Foxtrott. Sie vergessen diese Weise völlig, doch später, wenn Sie dieselbe Melodie oder dieselbe Glocke hören, ruft sie in Ihnen durch Assoziationen das gleiche Gefühl, zum Beispiel Liebe hervor. Auch das ist ein Einfluss, allerdings ein subjektiver. Nicht nur Musik, sondern jede Art von Geräusch kann hier als Assoziation dienen. Und wenn sie mit etwas Unangenehmem verbunden ist, wie etwa Geldverlust, dann entsteht daraus eine unangenehme Assoziation. Doch wir sprechen jetzt von objektiver Kunst, von den objek- tiven Gesetzen in Musik oder Malerei. Die Kunst, die wir kennen, ist subjektiv, denn ohne mathema- tisches Wissen kann es keine objektive Kunst geben. Zufallser- gebnisse sind recht selten. Die Assoziationen stellen für uns eine äusserst machtvolle und wichtige Erscheinung dar, doch man hat heutzutage vergessen, was sie bedeuten. In alten Zeiten gab es besondere Festtage. Ein Tag war beispielsweise bestimmten Klangverbindungen gewid- met, ein anderer den Blumen oder Farben, ein dritter dem Geschmack, wieder ein anderer dem Wetter, der Kälte oder Hitze; und die verschiedenen Empfindungen wurden dann ver- glichen. So war ein Tag zum Beispiel das Fest des Klanges. Eine Stunde lang ertönte ein bestimmter Klang, eine weitere Stunde ein anderer Klang. Während dieser Zeit wurde ein besonderes Getränk gereicht oder zuweilen ein besonderer Tabak. Mit einem Wort, man rief durch chemische Mittel in Verbindung mit äusseren Einflüssen bestimmte Zustände und Gefühle hervor, um für die Zukunft gewisse Assoziationen entstehen zu lassen. Wenn sich später ähnliche äussere Umstände wiederholten, so lösten sie die gleichen Zustände aus. Es gab sogar einen besonderen Tag für Mäuse, Schlangen und solche Tiere, vor denen wir uns im allgemeinen fürchten. Den Menschen gab man ein besonderes Getränk und Hess sie dann 205
Image of page 205
Schlangen in der Hand halten, damit sie sich daran gewöhnten. Dies hinterliess bei ihnen einen solchen Eindruck, dass sie danach keine Angst mehr verspürten. Derartige Sitten existier- ten vor langer Zeit in Persien und Armenien. Das Altertum
Image of page 206
Image of page 207

You've reached the end of your free preview.

Want to read all 311 pages?

  • Fall '19
  • Test, wissen, The Nose, Auge, denken, Bewusstsein, Erzählung, Herr Gurdjieff

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern

Stuck? We have tutors online 24/7 who can help you get unstuck.
A+ icon
Ask Expert Tutors You can ask You can ask You can ask (will expire )
Answers in as fast as 15 minutes
A+ icon
Ask Expert Tutors