Unterschied bestand darin dass der eine sich als

This preview shows page 210 - 213 out of 311 pages.

Unterschied bestand darin, dass der eine sich als feinfühliger erwies als der andere. Sie betreten ein Kloster. Vielleicht sind Sie kein religiöser Mensch, aber was dort gespielt und gesungen wird, erweckt in Ihnen den Wunsch zu beten. Später werden Sie darüber erstaunt sein. Und so geht es jedem. Die objektive Kunst beruht auf Gesetzen; die moderne Musik dagegen ist ganz und gar subjektiv. Es lässt sich feststellen, woher all das stammt, was diese subjektive Kunst ausmacht. Frage: Ist die Mathematik die Grundlage der gesamten Kunst? Antwort: Der gesamten alten Kunst des Orients. Frage: Könnte dann jeder, der die Formel kennt, eine vollkom- mene Form wie etwa eine Kathedrale bauen, die das gleiche Gefühl hervorriefe? Antwort: Ja, und die gleichen Reaktionen erzielen. Frage: Dann ist Kunst also Wissen, und nicht Begabung? Antwort: Kunst ist Wissen. Begabung ist relativ. Ich könnte Sie in einer Woche lehren, gut zu singen; selbst wenn Sie keine Stimme haben. Frage: So könnte ich, gesetzt, ich wäre mit Mathematik vertraut, wie Schubert komponieren? 210
Image of page 210
Antwort: Ein Wissen ist notwendig - Mathematik und Physik. Frage: Okkulte Physik? Antwort: Das gesamte Wissen ist ein Ganzes. Wenn Sie nur die vier Verfahren der Arithmetik kennen, dann sind die Dezimal- brüche für Sie höhere Mathematik. Frage: Braucht man nicht, um Musik zu schreiben, sowohl eine Idee als auch Wissen? Antwort: Das mathematische Gesetz ist für jedermann das glei- che. Jede mathematisch aufgebaute Musik ist das Ergebnis von Bewegungen. Mir kam einmal der Gedanke, Tänze aufmerksam zu betrachten; und das tat ich dann auch, auf Reisen und während ich Material zur Kunst sammelte, in der Weise, dass ich nur die Bewegungen beobachtete. Nach Hause zurückgekehrt, spielte ich eine den beobachteten Bewegungen gemässe Musik: sie erwies sich als identisch mit der ursprünglichen Musik, denn der Komponist hatte sie mathematisch abgefasst. Und gleich- wohl hatte ich bei der Beobachtung der Bewegungen nicht auf die Musik gehört, dazu hatte ich keine Zeit gehabt. (Jemand stellt eine Frage zur temperierten Tonleiter) Antwort: Im Orient hat man dieselbe Oktave wie wir - von c bis c. Nur teilen wir hier die Oktave in 7 Töne auf, während man dort unterschiedliche Einteilungen hat: 48,7,4,23,30. Doch das Gesetz ist überall das gleiche: von c bis c, die Oktave. Jeder Ton enthält wiederum sieben. Je feiner das Ohr, desto grösser ist die Zahl der Einteilungen. Im Institut verwenden wir Vierteltöne, weil die westlichen Instrumente keine kleineren Unterteilungen haben. Beim Klavier ist man gezwungen, gewisse Kompromisse zu machen, die Saiteninstrumente jedoch erlauben die Verwen- dung der Vierteltöne. Im Orient bedient man sich nicht nur der Vierteltöne, sondern auch der Siebentel. 211
Image of page 211
Den Ausländern erscheint die orientalische Musik monoton, sie wundern sich über deren Schlichtheit und musikalische Ar- mut. Doch was sie als einen einzigen Ton wahrnehmen, ist für die Einheimischen eine ganze Melodie - die in einem einzigen Ton enthalten ist. Diese Art von Melodie ist ungleich schwieriger als die unsere. Macht ein orientalischer Musiker einen Fehler in
Image of page 212
Image of page 213

You've reached the end of your free preview.

Want to read all 311 pages?

  • Fall '19
  • Test, wissen, The Nose, Auge, denken, Bewusstsein, Erzählung, Herr Gurdjieff

What students are saying

  • Left Quote Icon

    As a current student on this bumpy collegiate pathway, I stumbled upon Course Hero, where I can find study resources for nearly all my courses, get online help from tutors 24/7, and even share my old projects, papers, and lecture notes with other students.

    Student Picture

    Kiran Temple University Fox School of Business ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    I cannot even describe how much Course Hero helped me this summer. It’s truly become something I can always rely on and help me. In the end, I was not only able to survive summer classes, but I was able to thrive thanks to Course Hero.

    Student Picture

    Dana University of Pennsylvania ‘17, Course Hero Intern

  • Left Quote Icon

    The ability to access any university’s resources through Course Hero proved invaluable in my case. I was behind on Tulane coursework and actually used UCLA’s materials to help me move forward and get everything together on time.

    Student Picture

    Jill Tulane University ‘16, Course Hero Intern

Stuck? We have tutors online 24/7 who can help you get unstuck.
A+ icon
Ask Expert Tutors You can ask You can ask You can ask (will expire )
Answers in as fast as 15 minutes
A+ icon
Ask Expert Tutors